Erbrecht - Fragen rund ums Erben und Vererben

Ein Sprichwort besagt: Beim Erben lernt man die Leute kennen. Leider verhält es sich viel zu oft so, selbst in der eigenen Familie. Im Jahre 2020 wurden in der Schweiz geschätzt um die 95 Milliarden Franken vererbt – es geht mitunter also um sehr viel Geld, weshalb das Streiten schnell einmal lukrativ wird. Manchmal geht es jedoch weniger ums Geld, als um Emotionen, wenn im engsten Familienkreis zwischen Kindern und dem hinterbliebenem Ehegatten darum gestritten wird, wer für die Pflege des Verstorbenen denn überhaupt einen Pflegelohn geltend machen kann. Die Bandbereite an Problemen beim Erben ist dabei gross: Die Frage kann sich bereits ganz zu Beginn stellen, wer denn überhaupt alles Erbe ist? Schon die Auslegung eines allfällig vorhandenen Testaments kann Schwierigkeiten bieten. Im Extremfall wird jedoch bereits das Testament selber in Frage gestellt, ob es überhaupt von einer noch urteilsfähigen Person errichtet worden ist. Ist die Erbschaft schon weiter fortgeschritten, kann es auch Schwierigkeiten bei der Aufteilung der Erbstücke geben, wenn sich die Erben nicht einig sind, wer was zu welchem Wert übernehmen soll. Oder vielleicht haben gewisse Erben bereits vor dem Tod schon relevante Geldwerte erhalten, bei denen nun fraglich ist, inwiefern sie an die Erbschaft anzurechnen sind oder nicht.

Bei all diesen sowie den weiteren Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter. Angefangen bei einer Erstberatung, was Ihre Rechte sind, zu einer Unterstützung bei der Geltendmachung der Rechte bis hin zu einem Gerichtsverfahren sind wir für Sie da. Die vorgenannten Fälle enden bisweilen bei der Schlichtungsbehörde oder dem Gericht. Die Kosten sind je nach Verfahrensart sehr unterschiedlich. Hinzu kommen die Kosten des Anwalts – bei beidem ist es unter Umständen möglich die unentgeltliche Rechtspflege zu beantragen, und daher die Kosten vom Kanton bezahlt zu erhalten. Dies stellt quasi ein Darlehen dar, welches der Kanton innert 10 Jahren bei sich bessernden finanziellen Verhältnissen wieder zurückfordert. Unser Ziel ist es, ihr Problem möglichst einfach und rasch zu lösen.