Arbeitsrecht - Fragen rund um Kündigung, Krankheit, Lohn

Arbeitsverhältnisse bieten in vielfältiger Weise die Möglichkeit Probleme zu bereiten. Sei es, dass die Lohnabrechnung nicht stimmt, Überstunden gestrichen werden oder man in der Kündigungsfrist krank wird. Gerade im Umfeld von Kündigungen können sich für Arbeitgeber und Arbeitnehmer knifflige Fragen stellen: Braucht es einen besonderen Grund für eine Kündigung? Welche Kündigungsfrist ist anwendbar? Was ist eine Freistellung? Verlängert sich die Kündigungsfrist, wenn ich krank werde? Falls sich eine Kündigung anbahnt, ist es je nach Fall sehr sinnvoll, wenn diese frühzeitig mit einem Anwalt geplant wird, damit möglichst wenig Angriffsfläche geschaffen wird. Umgekehrt wollen aber auch Forderungen von Arbeitnehmer wohl abgeklärt werden, wobei es sich bei Löhnen und Überstunden schnell lohnen kann, einen Anwalt beizuziehen.

Bei all diesen sowie den weiteren Fragen, welche das Arbeitsrecht bietet, helfen wir gerne weiter. Angefangen bei einer Erstberatung, was Ihre Rechte sind, zu einer Unterstützung bei der Geltendmachung der Rechte bis hin zu einem Gerichtsverfahren sind wir für Sie da. Das Arbeitsrecht bietet den Vorteil, dass bis zu einem Streitwert von CHF 30‘000.- keine Gerichtskosten anfallen – gerade für kleine bis mittlere Streitigkeiten lohnt es sich daher eher, vor Gericht zu gehen, sollte es nötig sein. Unser Ziel ist es jedoch, ihr Problem möglichst einfach, rasch und vor allem aussergerichtlich zu lösen. Da dies leider nicht immer gelingt, sind wir gerne auch bereit einen Zivilprozess mit Ihnen zusammen zu führen.

Für Arbeitgeber mit einem grösseren Personalbestand und einem HR bieten wir gerne auch die Möglichkeit Schulungen für diverse Themen durchzuführen, um die Linienverantwortlichen für heikle Themen zu sensibilisieren und so mögliche Streitfälle schon von Beginn weg zu verhindern.